Das Erbrecht

Die Frage der Nachlassregelung wird von vielen Menschen aus verständlichen Gründen gescheut. Es ist jedoch gerade die Vernachlässigung einer rechtzeitigen Vermögensregelung, die zu vorher undenkbaren Streitigkeiten innerhalb der Familie führen kann. Eine solche Belastung gilt es durch ein frühzeitiges Auseinandersetzen mit der Situation zu vermeiden. Durch zahlreiche Beratungsangebote wollen wir versuchen, Ihnen hierbei behilflich zu sein:

Gestaltungsmöglichkeiten und richtige Nachfolgeregelung

„Wie kann ich erreichen, dass mein Nachlass nach meinem Tode in meinem Sinne verteilt wird?“ Diese Frage wird sich früher oder später ein jeder von uns zu stellen haben. Gerade im Erbrecht gilt es, die passende von unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten für die gewünschte Vermögensnachfolge zu finden und auszuarbeiten. Sie sollten daher frühzeitig die Weichen stellen und durch klare und sichere Verfügungen selbst über Ihr Vermögen bestimmen. Für Fragen wie die Folgenden bieten wir Ihnen gerne eine umfassende und diskrete Beratung an. 

  • Ist mein Ehepartner richtig abgesichert?
  • Wie verhindere ich, dass meine Kinder vor dem Tod meines Ehepartners ihren Erbteil verlangen?
  • Wie kann ich umgekehrt meine Kinder absichern, wenn mein Ehepartner wieder heiratet?
  • Kann ich verhindern, dass Ansprüche auf den Pflichtteil geltend gemacht werden?
  • Wie kann ich neben den Erben auch andere Menschen bedenken, die für mich gesorgt haben?
  • Wie Regele ich die Unternehmensnachfolge?
  • Es ist kein Testament vorhanden – wie beurteilt sich die Erbschaft nach der gesetzlichen Erbfolge

Dabei kommt der formell korrekten Formulierung, Erstellung und der Hinterlegung des letzten Willens eine ebenso große Bedeutung zu wie der richtigen inhaltlichen Gestaltung.

Anfall der Erbschaft

Auch das Vorgehen bei Anfall der Erbschaft will gut bedacht sein. Der Erbe muss sich darüber im Klaren sein, was bezüglich der Annahme zu beachten ist. Erbe zu sein bedeutet häufig nicht nur, Vermögenswerte zu übernehmen, sondern gleichsam eine Haftung für Schulden, die der Erblasser hinterlassen hat. Die vollständige Erfassung der Erbschaft ist unerlässlich um die richtige Entscheidung – bis hin zur Ausschlagung der Erbschaft – treffen zu können. Darüber hinaus gilt es oftmals, oftmals zusätzliche Aufgaben zu bewältigen:

Auseinandersetzungsvereinbarungen

  • Streitigkeiten zwischen Erben und Begünstigten
  • Gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von erbrechtlichen Ansprüchen
  • Die Erfüllung von Vermächtnissen
  • Prüfung und Vollzug von Testamenten und erbrechtlichen Vereinbarungen
  • Prüfung der gesetzlichen Erbfolge

Wir stehen Ihnen hierbei für eine erste Beratung gerne zur Verfügung.

Go to top